Eine Boulevardzeitung behauptet Angelina Jolie ist besorgt um Brad Pitt Verwenden Sie ihren früheren Drogenkonsum gegen sie, um das Sorgerecht für ihre sechs Kinder zu gewinnen. Die Geschichte ist komplett erfunden. Gossip Cop kann es korrigieren.

Im Jahr 2010 verkaufte ein Mann namens Franklin Meyer, der behauptete, Jolies ehemaliger Drogendealer zu sein, Fotos der Schauspielerin, als sie Ende der 90er Jahre angeblich auf einer Kokainbiegung war. Gemäß NW Meyer hat mehr Aufnahmen von der Schauspielerin, die illegale Substanzen verwendet, und plant, sie während ihres Scheidungskampfes freizugeben.

'Franklin wieder seinen hässlichen Kopf aufrichten zu lassen, mit der Drohung, schmutzigere Details ihrer Vergangenheit zu veröffentlichen, ist das absolut Letzte, was Ange im Moment braucht', sagt eine angebliche Quelle der Zeitschrift. 'Es ist äußerst peinlich, da diese Tage, in denen man ein schäbiges drogenabhängiges junges Mädchen ist, lange hinter ihr liegen.'

Der verdächtige Insider behauptet weiter, dass Jolie 'befürchtet, Brad könne und werde alles Negative an ihr nutzen, einschließlich ihrer wilden Tage eigensinniger Jugend, um zu beweisen, dass sie eine unfähige Mutter ist.' Die scheinbar falsche Quelle behauptet weiter, Pitt würde 'jede neue Chance feiern, sie zu Fall zu bringen', da seine entfremdete Frau 'in den letzten Jahren eine solche Nummer an ihm gemacht hat, dass er wie ein Süchtiger mit Wutproblemen aussieht.' Dies könnte genau das Ticket sein, das er braucht, um sie wieder auf die Erde zu ziehen. “

Es gibt mehrere Probleme mit dem gefälschten Artikel des Magazins. Für den Anfang hat Meyer nicht gedroht, neues Filmmaterial von Jolie zu veröffentlichen, trotz der Behauptungen der Boulevardzeitung. Das letzte Mal, dass er öffentlich über die Schauspielerin sprach, war ein Interview mit RadarOnline im Juli 2014. Meyer hat sich seitdem nicht mehr gemeldet, und es gibt keinen Hinweis darauf, dass er dies jetzt plant.

Darüber hinaus sind die Fotos von Jolie, die angeblich Drogen konsumiert, seit mehr als einem Jahrzehnt im Umlauf und haben keinerlei Auswirkungen auf ihre Sorgerechts- oder Scheidungsverhandlungen. Die Schauspielerin war sehr offen für ihre früheren Themen, aber sie hat ihr Leben vor langer Zeit verändert und ist seitdem eine überzeugte humanitäre Helferin geworden, ganz zu schweigen von einer Botschafterin des guten Willens für die Flüchtlingsagentur der Vereinten Nationen.

Trotz der Geschichte der Veröffentlichung, in der es an Logik und Beweisen mangelt, Gossip Cop Ich habe immer noch bei einer Quelle in der Nähe der Schauspielerin eingecheckt, die uns sagt, dass dies völlig falsch ist. Jolie ist nicht besorgt darüber, dass Pitt das Sorgerecht gewinnt, indem sie jahrzehntealte Aufnahmen von ihr verwendet, die möglicherweise auf Drogen angewiesen sind. Wie oben erwähnt, ist unklar, ob überhaupt neues Filmmaterial vorhanden ist. Selbst wenn dies der Fall wäre, würden Bänder von Jolie, die mehrere Jahre vor ihrer Mutterschaft Drogen konsumieren und mit Pitt zusammenarbeiten, fast sicher keinen Einfluss auf ihre Sorgerechtsverhandlungen haben.

Es sollte notiert werden, Gossip Cop hat in der Vergangenheit ähnliche Handlungsstränge entlarvt. Bereits im Jahr 2016 haben wir gerufen In Kontakt für die falsche Meldung Pitt würde Jolies alte psychiatrische Unterlagen verwenden


das Sorgerecht für ihre Kinder zu gewinnen. Zuvor hatte RadarOnline fälschlicherweise behauptet Pitt hatte schädliche Bänder von Jolie, die er gegen sie verwenden wollte vor Gericht. Diese fortlaufende Saga ist unbegründet.

Unser Urteil

Gossip Cop hat festgestellt, dass diese Geschichte völlig falsch ist.