Camila cabello und Ariana Grande haben zwei der beliebtesten Gesangsstimmen in der Popmusik, aber ihre Sprechstimmen klingen oft völlig anders. Es gibt einen ziemlich praktischen Grund, warum das so ist ehemaliger Sänger der Fifth Harmony


Cabello. In der Tat könnte es erklären, warum die '7 Ringe' Die Sängerin spricht so, wie sie es in Interviews tut.

Die Theorie von Camila Cabello scheint ziemlich gültig zu sein

Insbesondere Ariana Grande ist berüchtigt für ihre wispy klingende Sprechstimme. Es hat sogar gegeben Youtube Videos über die Entwicklung ihrer sprechenden Stimme gemacht. Nachdem wir ihr über die Jahre zugehört haben, geben wir zu, dass es sich gelegentlich definitiv ändert. Es scheint, dass ihre normal sprechende Stimme etwas heiser ist, aber sie spricht oft in einem höheren, fast kindischen Ton. Wir haben uns immer gefragt, warum das so ist, und basierend auf den Theorien von Camila Cabello denken wir, wir könnten endlich eine Antwort haben.

Cabello war ein Gast auf der BBC-Radiosendung , Radio 1 Frühstück mit Greg James. 'Hallo, wie geht es dir?' Cabello begrüßte den Gastgeber und klang deutlich anders als ihre übliche Stimme. Sie erklärte schnell warum. 'Ich muss dir sagen, ich muss so reden, weil ich heute später singe. Deshalb “, erläuterte Cabello. „So rede ich, das ist meine Stimme“, sagte die Sängerin von „Havanna“ und sprach mit ihrer etwas tieferen, regulären Stimme, „aber wenn ich rede so was Es wird schwieriger, später zu singen. Also muss ich reden so was . Ja.'

Camila Cabello ging auch darauf ein, warum sie die Änderung vorgenommen hatte, und wenn sie es erklärt, ist es absolut sinnvoll, warum sie ihre Sprechweise für das Interview ändern muss, um ihre Singstimme zu retten. 'So würdest du eigentlich reden, wenn du ein Sänger wärst. Denn wenn du redest so was Aus dem Rachen macht es deine Stimme im Grunde genommen sehr heiser. “

Es erklärt, warum die sprechende Stimme von Ariana Grande so einzigartig ist

Nach ihrer Erklärung spekulierte Camila Cabello, dass Ariana Grande aus demselben Grund in einem ähnlichen Ton sprach. Sie enthüllte, dass die beiden Sänger tatsächlich eine überraschende Verbindung hatten. 'Deshalb bin ich mir zum Beispiel ziemlich sicher, dass Ariana und ich den gleichen Gesangstrainer haben. Deshalb redet sie wohl so', sagte sie. Damit ist das Geheimnis von Grandes sich ständig verändernder Stimme etwas gelöst.

Obwohl Ariana Grande jetzt einen Gesangstrainer hat, war sie ursprünglich völlig Autodidaktin. In einem Interview mit Komplex Bereits 2013 bestätigte Grande, dass sie zu Beginn keine formelle Ausbildung hatte. „Musik ist einfach so passiert, ich habe nie wirklich für irgendetwas trainiert. Ich habe ein paar Jahre lang Waldhorn gespielt und dort viel über Noten und Theorie gelernt. Ich spiele ein bisschen Klavier nach Gehör, aber es ist meistens nur Gesang, in dem ich nie ausgebildet wurde. ' Stattdessen begann sie berühmte Sänger wie Whitney Houston und Judy Garland zu imitieren, und so entwickelte sie ihre Talente.