Hat Brad Pitt und Jennifer Aniston sich heimlich auf dem Sony Pictures Studio-Grundstück treffen, um über Filmprojekte zu diskutieren? Das ist die Behauptung in einer der Boulevardzeitungen dieser Woche. Gossip Cop haben in die Situation geschaut und wir haben die Wahrheit erfahren.

Gemäß Anmut Die Ex-Ehepartner hatten mindestens zwei Treffen im Filmstudio von Los Angeles. Eine sogenannte 'Quelle' soll gesehen haben, wie Pitt und Aniston 'getrennt im Studio ankamen, wo sie drei Stunden blieben'. Der mutmaßliche Insider behauptet weiter, die beiden hätten sich getroffen, um Filmideen zu erarbeiten, und fügte hinzu: „Zum Zeitpunkt ihrer Scheidung hatten sie eine Menge Dinge in der Pipeline. Beide waren verärgert, diese Projekte damals beiseite zu legen. “

jess jetzt von rock of love

Der scheinbar falsche Tippgeber fährt fort: 'Sie waren beruflich immer eine großartige Folie für einander, und jetzt sehen beide ihre langfristige Zukunft als Regisseure und ausführende Produzenten hinter der Kamera.' Die angebliche Quelle sagt weiter, dass Pitt und Aniston 'ein paar Dinge auf dem Tisch' haben und 'wissen, dass es eine absolute Sensation wäre, wenn sie gemeinsam einen Film veröffentlichen würden, selbst als ausführende Produzenten.'

Die Verkaufsstelle erwähnt nicht genau, wann sich Pitt und Aniston auf dem Sony Pictures-Grundstück getroffen haben. Das unzuverlässige Magazin liefert auch kein Detail über eines der vermeintlichen Projekte, die die Exes 'auf dem Tisch' haben. Es ist immer eine rote Fahne, wenn eine Zeitschrift ihre Erzählungen so vage wie möglich hält.

Darüber hinaus basiert die Prämisse der Boulevardzeitung auf Behauptungen eines anonymen und nicht nachvollziehbaren „Insiders“ Gossip Cop hat sich an Pitts Sprecher gewandt, der uns in der Akte mitteilt, dass es erfunden wurde. Wir haben uns auch bei Anistons Vertreter erkundigt, der keine Kenntnis von einem Treffen hatte. Trotz der nicht identifizierten Quelle des Magazins geben separate Mitarbeiter, die für beide Stars sprechen können, an, dass sie sich nicht in den Sony Studios getroffen haben und nicht gemeinsam an einem Projekt zusammenarbeiten.

Es ist erwähnenswert, dass diese falsche Erzählung über die Ex-Ehepartner, die sich zu einem Film zusammengeschlossen haben, schon seit einiger Zeit die Runde macht. Gossip Cop rief HollywoodLife im März 2017 wegen falscher Behauptung auf Pitt und Aniston spielten zusammen in einem Film mit . Kurz danach Leben & Stil erfand eine Geschichte über Pitt und Aniston machen einen Film, um sich an Angelina Jolie zu rächen .

Chris Evans Freundin Juni 2015

Noch vor zwei Wochen Gossip Cop Gehackt NW für die falsche Meldung Pitt und Aniston haben sich bei Filmprojekten zusammengetan . Diese fortlaufende Saga ist einfach nicht wahr. Dieser neueste Bericht über ein geheimes Treffen auf dem Sony-Grundstück ist mehr Fiktion.

Unser Urteil

Gossip Cop hat festgestellt, dass diese Geschichte völlig falsch ist.