Letztes Jahr hat eine Boulevardzeitung das behauptet Catherine Zeta-Jones hatte abgeladen Michael Douglas Wochen nach dem Tod seines Vaters. Gossip Cop wirft einen Blick zurück auf die Geschichte. Folgendes haben wir entdeckt:

Catherine zu Michael: Es ist vorbei!

Letzten Februar, Star berichtete, dass Catherine Zeta-Jones hatte sagte Michael Douglas, dass ihre Ehe vorbei war.


Die Verkaufsstelle behauptete, die Schauspielerin habe dies unmittelbar nach der Beerdigung von Douglas 'Vater Kirk getan, der Wochen zuvor verstorben war. Ein Insider sagte der Zeitschrift: 'Catherine war lange Zeit - sogar Jahre - unglücklich, aber sie hat es für ihre Kinder und Kirk zusammengehalten. Kirk ist weg und die Kinder sind erwachsen, also nützt es nichts mehr, so zu tun. '

Catherine Zeta Jones war bereit weiterzumachen?

Gossip Cop Ich möchte darauf hinweisen, wie grausam und misstrauisch die Geschichte klang. Wir bezweifelten sehr, dass die Schauspielerin ihren Ehemann verlassen würde, nachdem er gerade seinen Vater verloren hatte. Trotzdem enthüllte die skizzenhafte Quelle der Boulevardzeitung weiter, dass Zeta-Jones 'so lange geblieben ist, weil sie Kirk nicht im Stich lassen wollte, er war so groß in Bezug auf Familie und Tradition. Aber jetzt, wo ihr Schwiegervater weg ist, ist auch ihre Entschlossenheit, nicht in einer unglücklichen Situation zu bleiben. “ Von dort gab der Tippgeber bekannt, dass die Einschluss Die Schauspielerin kümmerte sich um Kirk, als sich sein Gesundheitszustand verschlechterte, während sich ihr Mann auf seine Karriere konzentrierte.

Michael Douglas war zu 'selbstversunken', um sich um Kirk zu kümmern?

Wir möchten auch einwerfen, dass der verstorbene Veteran drei weitere Söhne hatte. Während das älteste Kind oft dasjenige ist, das sich um einen Elternteil kümmert, waren wir skeptisch zu glauben, dass alles auf Zeta-Jones gelegt wurde oder dass seine anderen Kinder in irgendeiner Weise nicht geholfen haben. Dem Informanten zufolge wollte die Schauspielerin jedoch „von Michael und seinem selbstsüchtigen Unsinn wegkommen“ und wollte auch unbedingt wieder miteinander ausgehen.

'Sie suchte nichts Ernstes', behauptete der Insider und fügte hinzu, 'sie wollte Spaß haben, neue Kleidung kaufen und sich wieder begehrenswert fühlen.' Die Quelle gab auch bekannt, dass Douglas angeblich durch die Entscheidungen seiner Frau 'blind' war und verzweifelt versuchte, sie zurückzugewinnen.

Catherine Zeta-Jones hat Michael Douglas nie verlassen

Ehrlich, Gossip Cop Ich konnte nicht einmal glauben, wie lächerlich und widerlich dieser Bericht war. Zu behaupten, dass jemand nach dem Tod seines Elternteils seinen Ehepartner verlassen würde, ist einfach widerlich. In dem Jahr, das seit dem Erscheinen der Geschichte vergangen ist, hat Catherine Zeta-Jones Michael Douglas nie verlassen. Zu der Zeit haben wir die Geschichte von einer Sprecherin von Catherine Zeta-Jones geführt, die den absurden Artikel bestritt und erklärte, dass die Erzählung 'nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein könnte'. Die langjährigen Ehepartner gerade feierten ihren 20. Hochzeitstag und die Schauspielerin hat sogar ein aktuelles Bild von sich geteilt, wie sie Michael Douglas auf Instagram einen süßen Kuss gab.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Catherine Zeta-Jones (@catherinezetajones)

Wie für Star , Gossip Cop hat viele ähnliche falsche Berichte aus der Boulevardzeitung über das Paar korrigiert. Im Jahr 2020 behauptete das Magazin auch, dass Zeta-Jones und Douglas versuchten, ihre Ehe zu retten nach dem Tod von Kirk Douglas. Im Jahr 2019 wurde in der Veröffentlichung behauptet, die Ehegatten seien Scheidung inmitten der Vorwürfe wegen sexueller Übergriffe gegen Douglas. Gossip Cop hat diese falschen Geschichten kaputt gemacht. Offensichtlich hat es keinen Einblick in die Beziehung des Paares.