Celine Dion Das Herz wird weitergehen. Wenn nichts anderes, hat die versierte Darstellerin gezeigt, dass sie sich selbst in den tiefsten Momenten ihres Lebens darüber erheben und eine Show für ihre Fans veranstalten kann. Der letzte Monat, als sie am Tag nach dem Tod ihrer Mutter in Miami auftrat, ist das neueste, aber nicht nur ein Beispiel.

Zwei tragische Todesfälle innerhalb weniger Tage

Im Jahr 2016 verlor Dion ihren 25-jährigen Ehemann Rene Angelil und ihren Bruder Daniel Dion innerhalb weniger Tage. Angelil starb am 14. Januar und Daniel starb am 16. Januar - was auch Angelils Geburtstag war. Dion war zu dieser Zeit mitten in ihrer rekordverdächtigen Residenz im Caesar's Palace und während sie ihre Shows für den Rest des Monats absagte, war sie im Februar wieder auf der Bühne. Der Sänger vor kurzem in einem Dokumentarfilm enthüllt


auf Apple Music über die Entstehung ihres neuesten Albums Mut , wie es sich anfühlte. „Ich hatte für einen Moment das Gefühl, dass nur eine Hälfte von mir da war. Und dann musst du ein kurzes Kleid anziehen… “, sagte sie.

Später in der Dokumentation fügte der Französisch-Kanadier hinzu: „Werde ich einfach nicht mehr weitermachen? Oder werde ich sagen, ich bin ein Krieger. Ich bin eine Mutter. Ich habe Kraft und werde ihnen zeigen, dass ich das kann. ' Es ist ein Mantra, das sie seit Jahren pflegt. Anfang dieses Monats zeigte sie erneut ihre Stärke. Ihre Mutter Therese starb am frühen Morgen des 17. Januar im Alter von 92 Jahren. Therese war in ganz Quebec und Kanada bekannt, sowohl als Mutter von Celine Dion als auch allein als Moderatorin einer Kochshow.

Die Show ging tatsächlich weiter

Nur wenige Stunden nach Thereses Tod gab es Dion auf der Bühne in Miami diese Nacht. Auf der Bühne sprach sie die Menge an und sagte: 'Ich muss zugeben, ich bin heute ein bisschen wackelig. Meine Beine sind etwas wackelig. “ Nachdem sie für einen tiefen Atemzug angehalten hatte, fuhr sie fort: 'Ich bin mir ziemlich sicher, dass Sie die Nachricht gehört haben, dass meine Mutter heute früh gestorben ist.' Dion hielt die Tränen zurück und rieb sich den Oberschenkel. Er versicherte der Menge, dass es ihr gut gehe und erzählte der Menge, was ihre Mutter für sie bedeutete. Sie enthüllte, dass sie nach Montreal gereist war, um mit ihrer Familie in Thereses Sterbebett zu sein. Es war ein herzlicher Moment, der selbst der stoischsten Person eine Träne bringen wird.

Das ist Celine Dion. Sie mag viel Kummer um ihre Musik haben, aber seien wir ehrlich, Leonardo DiCaprio und sein 'König der Welt' -Moment in der Titanic können viel dafür verantwortlich gemacht werden. Während alledem ist Dion standhaft geblieben und hat sich ihrer Karriere und ihrer Familie verschrieben.