Jennifer Aniston hat in ihrem Blut zu handeln. Ihr Vater, John Aniston , ist bekannt für seine Rolle in der beliebten Tagesseifenoper, Tage unseres Lebens . Letztes Jahr behauptete eine Boulevardzeitung, Aniston würde sich ihrem Vater in der Seifenoper anschließen, bevor er in den Ruhestand ging. So sehr dies ein berührender Moment gewesen wäre, es stimmte nicht. Gossip Cop entließ die falsche Geschichte, als sie herauskam.

Am 27. Juni 2019 berichteten wir, dass die National Enquirer angeblich Jennifer Aniston begleitete ihren Vater John in der langjährigen Seifenoper, um ihn zu ehren, bevor er in den Ruhestand ging


. Eine angebliche Quelle teilte dem Outlet mit, dass die Schauspielerin auf die Idee gekommen sei, nachdem sie eine Skizze für die Ellen DeGeneres Show , wo die beiden zusammen eine Seifenoper-Parodie aufführten.

'Es brachte sie zum Nachdenken, es wäre wunderbar, ein Teil seiner Seifenopernwelt zu sein, bevor er in den Sonnenuntergang reitet', sagte die angebliche Quelle Enquirer . Der mutmaßliche Insider fuhr fort: „Sie möchte ihn zurückzahlen, weil er sie ins Showgeschäft gebracht hat. Jen ist mehr als beschäftigt als Schauspielerin, aber sie wird sich dafür Zeit nehmen. Sie möchte ihn ehren, indem sie mit ihm zusammenarbeitet, solange sie noch eine Chance hat. “

Wir waren mehr als sicher, dass Aniston bewundert wurde und immer noch zu ihrem Vater aufschaut. Die Enquirer Ist einfach nicht wahr. Damals, Gossip Cop Ich habe mich bei einem Sprecher von Aniston erkundigt, der bestätigt hat, dass die Geschichte erfunden wurde. Außerdem hat sich Anistons Vater nicht aus der erfolgreichen Tagesseifenoper zurückgezogen. Der Schauspieler spielt bis heute seinen Charakter Victor Kiriakis. Darüber hinaus erschien der Artikel vor einem Jahr und es gab keine Neuigkeiten über diesen angeblichen 'großen Abschied'. Offensichtlich hat die Boulevardzeitung diesen gefälschten Artikel vollständig erfunden.

Gossip Cop hat seit einiger Zeit betont, dass den Boulevardzeitungen bei der Berichterstattung über die Boulevardzeitungen nicht vertraut werden kann Freunde Star. Anfang dieses Jahres haben wir das unzuverlässige Papier für die Inanspruchnahme gesprengt Jennifer Aniston wollte Brad Pitts Baby durch IVF bekommen . Die fiktive Geschichte behauptete, Aniston wollte die Eier, die sie gefroren hatte, als sie mit Pitt verheiratet war, verwenden, um sich dem Verfahren zu unterziehen. Gossip Cop Die falsche Erzählung wurde jedoch korrigiert, indem festgestellt wurde, dass Pitt und Aniston nur Freunde sind und sie derzeit nicht vorhat, schwanger zu werden.

Monate später haben wir die Enquirer wieder für die Behauptung Aniston spionierte ihren Ex-Mann Justin Theroux aus . Die Verkaufsstelle behauptete, das ehemalige Ehepaar sei in ein Katz-und-Maus-Spiel verwickelt, und Aniston versuchte, Einzelheiten über das Dating-Leben ihres ehemaligen Ehepartners herauszufinden. Gossip Cop Er wandte sich an einen Sprecher von Aniston, der bestätigte, dass die Geschichte erfunden wurde.

Unser Urteil

Gossip Cop hat festgestellt, dass diese Geschichte völlig falsch ist.