Hugh Hefner Frau Crystal Harris wurde nach seinem Tod trotz eines Berichts nicht „mit nichts zurückgelassen“. Ein Webloid behauptet das Späte Playboy Mogul hat keine Erbschaft für das Modell hinterlassen, aber die Behauptung ist offensichtlich falsch. Gossip Cop kann helfen, den Rekord gerade zu stellen.

wer ist angelina jolies vater

RadarOnline ruft dramatisch in einer Überschrift aus: „NO CASHING IN! Hugh Hefners 'Playboy' Model Wife Crystal, 31, hat nach seinem Tod NICHTS übrig! ' Laut der Website wird Harris 'nach seinem Tod nichts mehr erben', weil sie 'nach der Unterzeichnung eines' eisernen 'Ehevertrags aus seinem Testament ausgeschlossen wurde!' Stattdessen wird 'Hefners Millionen-Dollar-Erbe auf seine vier Kinder aufgeteilt: Cooper, Marston, David und Christie'. In der Online-Publikation heißt es weiter: „Während die 31-jährige Harris noch immer die 5-Millionen-Dollar-Villa hat, die Hefner ihr 2013 gekauft hat, was hält die junge Witwe davon, ohne Erbschaft zurückgelassen zu werden?“

Warten. Wenn Harris, wie ursprünglich behauptet, 'nichts übrig gelassen' wurde, wie hat sie dann ein Herrenhaus mit freundlicher Genehmigung von Hefner im Wert von 5 Millionen Dollar? RadarOnline widersprach der Prämisse seiner eigenen Geschichte. Darüber hinaus erwähnt der Webloid nicht, dass das Luxushaus Teil eines Trusts ist, den Hefner für seine Frau gegründet hat, einen Trust, den sie kontrolliert. In Ergänzung, TMZ berichtet, dass Hefners Nachlasspläne auch vorsehen, dass Harris 5 Millionen US-Dollar zuerkannt wird. Tatsächlich stellt die allgemein zuverlässige Verkaufsstelle sogar fest, dass „der Deal Teil eines Vorabvertrags ist, den Hef und Crystal unterzeichnet haben, bevor sie 2012 angehalten wurden“, während Radar fälschlicherweise darauf besteht, dass Harris „nach der Unterzeichnung eines„ eisernen “Ehevertrags aus seinem Testament ausgeschlossen wurde . ”

Seit Hefners Tod am Mittwoch bekannt gegeben wurde, hat RadarOnline ungefähr 15 Geschichten veröffentlicht, um seinen Tod auszunutzen. Diese krankhaften und brutalen Artikel reichen von 'HUGH HEFNER MACHT ENDGÜLTIGEN AUSGANG AUS DER PLAYBOY MANSION - IN A HEARSE!' und „CHILLING DEATH SCENE! INNERHALB DES HISTORISCHEN HAUSES, IN DEM PLAYBOY ICON HUGH HEFNER STORBTE 'zu' HUGH'S HIGHS AND LOWS: INNERHALB DER SEXUELLEN ERFOLGE, MÄDCHENFREUNDE UND SCHLECHTEN SCHEIDUNGEN VON HEFNER. ' Wenn die Website jedoch nicht die richtigen Fakten liefert, hat sie überhaupt nichts damit zu tun, über Hefner zu schreiben.

Unser Urteil

Gossip Cop hat festgestellt, dass diese Geschichte völlig falsch ist.