Hat Meghan Markle Die Schwangerschaft hat eine kranke Ehe gerettet? Eine Titelgeschichte seiner Woche behauptet, sie und Prinz Harry waren am Rande, aber das neue Baby hat sie wieder zusammengebracht. Gossip Cop untersucht.

Titelbild des National Enquirer vom 8. März 2021 mit einem Foto des Herzogs und der Herzogin von Sussex.

National Enquirer

'Neues Baby, um die Ehe zu retten'

Die Titelgeschichte der National Enquirer Diese Woche betrifft Prinz Harry und Meghan Markles Schwangerschaftsansage


. Die 'freudige Nachricht ... versteckte ein dunkles Geheimnis - die Schwangerschaft rettete ihre unruhige Ehe.' Prinz Harry hatte 'mit seiner Entfremdung von der königlichen Familie zu kämpfen und war es leid, als henpecked Ehemann gebrandmarkt zu werden'. Er war sogar 'kurz davor, Meghan und ihre Hollywood-Träume aufzugeben, nach England zurückzukehren', aber die Schwangerschaft änderte seine Meinung.

Die Sussexes hatten einen großen Kampf, mit einer Quelle, die sagte, Markle 'drängte [Prinz Harry], an ihren Sohn Archie zu denken, den Harry verehrt, und versprach, dass sie so schnell wie möglich ein weiteres Kind bekommen würde.' Markle 'nutzte das neue Babyversprechen als listigen Trick, um ihre Ehe zu retten.' Sie plant auch, 'ihre Schwangerschaft zu nutzen, um alte Rechnungen mit ihren königlichen Schwiegereltern zu begleichen', indem sie ein 'uneingeschränktes Interview im amerikanischen Fernsehen' führt.

Ein Insider sagt: 'Die gesamte königliche Familie ist auf katastrophale Folgen vorbereitet', die aus diesem umfassenden Interview hervorgehen könnten. Die Boulevardzeitung sagt dann, dass dieses 'Atominterview' zur gleichen Zeit kommt, in der Prinz Philip 'um sein Leben in einem Londoner Krankenhaus kämpft, das gerade Salz in die königliche Wunde gerieben hat'. Die Sussexes 'scheinen höllisch darauf aus zu sein, der Monarchie Schmerzen und Verlegenheit zu bereiten.'

Zu viel, um hineinzukommen

Die Galle dieses Lappens, zu sagen, dass Prinz Harry „es leid ist, als Ehemann mit Hühnern gebrandmarkt zu werden“, ist unglaublich. Wissen Sie wer hat ihn gebrandmarkt Henpecked? Warum zum National Enquirer Na sicher. Diese Geschichte der Entfremdung und Versöhnung baut auf der Mythos dieser Beziehung, die die Boulevardzeitungen gefördert haben.

Wenn eine Geschichte so viel Vitriol gegen Markle enthält, ist es unmöglich, sie ernst zu nehmen. Sie ist 'höllisch darauf aus, der Monarchie Schmerz und Verlegenheit zuzufügen?' Ernsthaft? Wenn die Babymitteilung kam Der Buckingham Palace kündigte an, dass Prinz Philip und Königin Elizabeth 'begeistert sind und ihnen alles Gute wünschen'.

Mit einem zweiten Kind schwanger zu werden, was das Paar seit Jahren vorhat, wurde weder getan, um die Ehe zu retten, noch um die königliche Familie anzugreifen. Das wäre eine böse Sache, und es ist ziemlich verabscheuungswürdig, sie überhaupt vorzuschlagen. Dies ist eine freudige Gelegenheit, keine rachsüchtige.

Wir sollten nicht überrascht sein

Markle und Prinz Harrys Ehe war nicht in Gefahr vor der Babymitteilung, noch tut dies bevorstehendes Interview fallen absichtlich mit Prinz Philip zusammen, der im Krankenhaus ist. Dies ist nur ein entzündlicher Hit, der den Charakter von Meghan Markle angreift, ohne einen Hinweis auf Wahrheit oder Beweise dahinter.

Dies ist die gleiche Boulevardzeitung wie routinemäßig nennt Markle eine Diva und behauptete, sie sei es fordern 90 Millionen Dollar von der königlichen Familie. Es hat sie ' Monster Meghan ”Seit Jahren, und diese trashige Geschichte ist einfach mehr die gleiche.

Weitere Neuigkeiten von Gossip Cop

Kim Kardashian hat bereits ihren ersten Promi-Bewerber nach der Scheidung

Kanye West hat nach der Scheidung einen eigenen Promi-Bewerber

Prinz Charles versucht, das Sorgerecht für Prinz Harry und Meghan Markles Sohn zu bekommen?

Bericht: 'Fixer Upper' -Chip, Joanna Gaines Fehde mit 'Home Town' Ben, Erin Napier

Brooke Shields Kaum nach schweren Verletzungen wieder zu Fuß