NICKELBACK Bassist Mike Kröger hat seine Kommentare zu seinem Wunsch, eines Tages mit seiner Band ein superschweres Album zu machen, noch einmal deutlich gemacht.



Wenn du durch die Hölle gehst, mach weiter Zitat

Bereits im Januar 2019, Kröger gesagt Australiens Wall of Sound dass Metal „das ist, was ich unbedingt höre“, und fügte hinzu: „Wenn wir uns wirklich vertiefen und ein Metal-Album machen könnten, würden wir alle vier es lieben. Ich weiß, dass wir alle – in unterschiedlichem Ausmaß – im Kern Metalheads sind. Wir alle wissen alles über die „Big Four“ – METALLIKA , MEGADETH , MILZBRAND und SLAYER . Ich würde eine machen SLAYER Coveralbum, wenn ich könnte. Da schlägt mein Herz. Es gibt einfach nie genug Stunden am Tag, um alles zu tun, aber sagen wir einfach, ich würde es nicht zählen.'





Kröger später bot eine andere Möglichkeit der Aufnahme a SLAYER deckt Album ab und erklärt, dass er nie gesagt hat NICKELBACK wie eine Band an einem solchen Projekt teilnehmen würde. Er hat sich jetzt auf diese Kommentare verdoppelt und das gesagt WSOU Radiosender in einem neuen Interview (Audio unten hören): „Da war ein bisschen Kontextmanipulation dabei Wand des Klangs Interview. Was ich sagte, war, dass ich, Mike , persönlich würde gerne eine machen SLAYER cover record – nicht NICKELBACK . Und das war vielleicht ein Fehler meinerseits, weil ich es zu einfach gelassen habe, um neu interpretiert zu werden. Aber Tatsache ist, als wir [ NICKELBACK 's Album 2017] „Die Maschine füttern“ , gab es eine echte Absicht, es fest zu einem Rockalbum zu machen – einer Hardrock-Platte. So wollten wir es eigentlich haben. Und ich denke, wir haben das umgesetzt, und unsere Fans haben uns bestätigt, dass wir tatsächlich eine gute Hardrock-Platte gemacht haben.





„Nun, soweit NICKELBACK Weitermachen und ein Power-Metal-Album machen, das wird nicht passieren. Ich persönlich hätte nichts dagegen, in so etwas involviert zu sein, nur weil das die Art von Musik ist, die ich höre, aber der Rest meiner Band teilt meinen Geschmack in solchen Dingen nicht SLAYER . Nun, der Schlagzeuger tut es; Daniel [ Adair ], er mag SLAYER .



„Ich denke, es war eher eine Clickbait-Sache als alles andere, denn bedenke es einfach – ein Typ aus NICKELBACK sagt, sie wollen einen machen SLAYER Cover-Album. Die gesamte Metal-Community ist in Aufruhr. [ Lacht ] Es ist so einfach, nicht wahr? Willst du ein paar Klicks bekommen? Das ist eine Möglichkeit, es zu tun.'

Gefragt, ob er das nächste denkt NICKELBACK Album wird einer schwereren Richtung folgen, wie „Die Maschine füttern“ , oder ob es einen kommerzielleren Sound haben wird, Mike sagte: „Ich hoffe wirklich, dass es schwerer ist, denn das ist es, was meinen Puls in die Höhe treibt. Ich weiß es noch nicht. Es ist nicht so, dass wir das Ding in der Dose haben – es ist noch nicht alles aufgenommen – also finden wir immer noch heraus, was passieren wird. Wir wissen es noch nicht.

'Wenn ich vorhersagen müsste, würde ich sagen, dass es hier wahrscheinlich ein breites Spektrum an Arbeiten geben wird', fügte er hinzu. „Es wird die Songs geben, die die Leute hören wollen, wenn sie ein lustiges gesellschaftliches Ereignis haben, und es wird andere Songs geben, wenn du das Lenkrad trommeln und auf etwas einschlagen willst, das eine Art Heavy Metal hat dazu. Ich denke, wir werden wirklich alles auf der ganzen Linie haben. Ich glaube, das wird wahrscheinlich passieren. So sehr ich auch Cover-to-Cover-Metal machen möchte, es wird wahrscheinlich Songs für die Leute geben, die die melodischeren Liebeslieder mögen, und es wird wahrscheinlich auch die harten Sachen geben.



NICKELBACK Gitarrist Ryan Peake sagte im April, dass der Dokumentarfilm der Band – der seit mindestens ein paar Jahren in Arbeit ist – „sehr kurz vor der Veröffentlichung“ stehe.

Im vergangenen Monat, NICKELBACK veröffentlichte ein Musikvideo für seine Coverversion von DIE CHARLIE DANIELS-BAND klassisch 'Der Teufel ging nach Georgia' . Auszeichnung Daniels , der im Juli verstorben ist, NICKELBACK Gitarrist eingeladen David Marton sich ihnen auf einem Cover der berüchtigten klassischen Geschichte anzuschließen – eine Hommage an Daniels 's Einfluss auf ihre Karriere und das hinterlassene Vermächtnis.

Wie bereits berichtet, NICKELBACK 's „All the Right Reasons: 15th Anniversary Expanded Edition“ erscheint am 2. Oktober als Set aus zwei CDs und ist auch digital auf allen Streaming-Plattformen erhältlich. Die Sammlung enthält eine neu remasterte Version des Originalalbums von 2005, eine Auswahl von B-Seiten und eine Live-Konzertaufnahme von 2006.