Olivia Wilde glaubt, dass es in Hollywood nicht genug Regisseurinnen gibt. Das war ihre Inspiration, mehr Regie zu führen. Sie war entschlossen, die Dinge zu ändern, so gut sie konnte. Als großer Stern


Sie hat die Hartnäckigkeit und das Nötigste, um eine treibende Kraft bei dieser Veränderung zu sein. Eine Sache, von der sie glaubt, dass sie sich ändern muss, ist wie Sexszenen gefilmt werden .

Das Tron: Vermächtnis Star setzte sich mit Katie Couric auf der MAKERS-Konferenz 2020, um über ihre Karriere und insbesondere über ihren Wechsel zur Regie zu sprechen, nachdem sie für ihr Debüt im letzten Jahr begeisterte Kritiken erhalten hatte, Buchmacher . Wilde sprach über eine Vielzahl von Problemen, mit denen Frauen in der Filmindustrie konfrontiert sind, und eines, auf das sie sich konzentrierte, war der Umgang mit Sexszenen.

Wilde ist kein Unbekannter in solchen Szenen als Schauspielerin, aber als sie darüber spricht, hielt sie es für an der Zeit, neu zu definieren, was ein „geschlossenes Set“ bedeutet. Anstatt die Crew am Set für Liebesszenen zu minimieren, aber immer noch mit vielen (meist männlichen) Crewmitgliedern am Set zu enden, ging Wilde noch viel weiter. 'Ich werde endlich allen beibringen, was ein geschlossener Satz bedeutet', sagte Wilde. 'Ein geschlossenes Filmset bedeutet, dass die Personen im Raum die wesentlichen Besatzungsmitglieder sind', fuhr sie fort. 'Anstelle eines [Kamera-] Bedieners, der die Szene filmt, ließ ich den Kameramann bedienen.'

Wilde reduzierte die Crew am Set auf sich selbst, die Kameramannin, eine Fokus-Pullerin und die Schauspieler. Sie ging jedoch noch weiter und schaltete auch alle Monitore auf der Bühne aus. 'Normalerweise befinden sich 30 Monitore an verschiedenen Stellen am Set. Alles ausgeschaltet. ' Wilde sorgte dafür, dass sie fern blieben, indem ein stellvertretender Direktor die Bildschirme „polizeilich“ behandelte. 'Die Leute versuchen, die Monitore einzuschalten, sie müssen sie ausschalten.'

Sie hoffte, dass nicht nur die Crew, sondern auch die Schauspieler sich all dies zu Herzen nehmen und es in Zukunft üben würden. Wilde sagte zu ihnen: 'Wenn Sie bei Ihrem nächsten Filmset sind, möchte ich, dass Sie NACHFRAGEN, was ich Ihnen heute zeigen werde.' Wilde glaubt, dass sie auf diese Weise „ein Beispiel dafür geben kann, wie Dinge sein können“. Es muss nicht das Gleiche sein wie immer und eine weibliche Perspektive mit einem funktionierenden Verständnis dafür, wie die Dinge seit Jahren ohne eine funktionieren, ist das Wertvollste, was Olivia Wilde tun kann, um die Dinge zum Besseren zu verändern.