Tom Hardy ist bekannt für seine intensiven Auftritte und sein absurdes Engagement für seine Rollen, und es geht das Gerücht, dass sein extremes Engagement für die Rolle von Al Capone für Josh Tranks Capone frustriert immer noch seine Frau. Werfen wir einen Blick darauf, was das Problem ist und was über das Problem gesagt wird Mad Max: Wutstraße Star.

Tom Hardy ist Capone zu engagiert?

'Tom spielt immer noch', sagte ein Artikel in OK! ab diesem Sommer. Das Outlet stellt fest, dass Hardy trotz der Tatsache, dass es mehr als zwei Jahre her ist, tatsächlich gefilmt hat Capone , ein unbenannter 'Freund' des Schauspielers behauptete, dass er 'immer noch nicht aus der Denkweise des berüchtigten Gangsters herauskommen kann!' Seine Schauspielmethode führte dazu, dass er sich aufbaute und Sprachmuster studierte, aber es war anscheinend nicht nur eine andere Aufgabe für den Schauspieler. 'Er viel Gewicht gepackt


für die Rolle, aber es ist nicht nur die beängstigende körperliche Transformation, die er durchgemacht hat “, fügte der mysteriöse Kumpel hinzu und sagte:

Ryan Gosling und Sandra Bullock

In den Kopf dieses Psychokillers zu geraten war ein Fluss der Dunkelheit, und Tom hat immer noch Probleme, ihn aus seinen Gedanken zu schütteln.

Obwohl sie normalerweise 'an Toms extremes Verhalten während eines Filmdrehs gewöhnt' ist, hat es angeblich einen Punkt erreicht, an dem Hardys Frau Charlotte Riley ihren Fuß setzen musste. 'Sie sagt ihm, er solle keine verrückten Rollen mehr übernehmen, weil dies ihr persönliches Leben beeinflusst', schloss der Schnatz. 'Tom weiß, dass er viel zu bewältigen hat, also greift er Dinge wie Meditieren und Yoga auf, um sich zu entspannen. Er versucht sein Bestes, um entspannter zu sein. '

Wer kümmert sich so sehr um 'Capone'?

Capone wurde in der Tat vor Jahren gedreht, und es kam im vergangenen Mai heraus, nachdem es eine Weile in der Schwebe gelegen hatte. Diese Boulevard-Geschichte erschien ungefähr einen Monat später, was bedeutete, dass es nur ein Versuch war, einen Teil der negativen Aufmerksamkeit, die der Film erhielt, einzufangen. Hardys Auftritt brachte ihm einiges Lob für seine Bemühungen und sein Engagement ein, die ältere und von Syphilis geplagte Version des imposanten Gangsters zu spielen, aber unabhängig davon, wie einschüchternd der echte Al Capone gewesen sein mag, ist dies immer noch ein Film gebucht von Hardys Charakter, der sich entleert auf sich selbst.

Und zu keinem Zeitpunkt zwischen den Dreharbeiten und der Veröffentlichung der Produktion hatte das Magazin nicht das Bedürfnis, die offensichtlichen Jahre des Leidens durch Hardys Schauspielmethode zur Sprache zu bringen. Obwohl wir nicht bezweifeln, dass er so ernst sein kann wie ein Herzinfarkt, wenn er sein muss, gibt es nichts zu sagen, dass Hardy in einem „Fluss der Dunkelheit“ ertrinkt oder was auch immer diese Erzählung zu verkaufen versucht. Er ist Eigentlich ein ziemlich lustiger Typ und er übernimmt trotz des Einspruchs der Boulevardzeitung immer noch viele ernsthafte Projekte. Er ist Hauptrolle in der Verfilmung der intensiven Die Dinge, die sie trugen neben Tye Sheridan und Pete Davidson, und er ist habe einen Navy SEAL Film irgendwo in Arbeit.

wir alle sterben, das Ziel ist nicht, ewig zu leben

Nach allem sind Hardy und seine Frau geht es gut und versuchen ihr Bestes, um in der Pandemie weiterzumachen, genau wie jedes andere Paar. OK! scheint sich jedoch nicht um die Realität von Hardys Situation zu kümmern, da er in der Vergangenheit über ihn berichtet hat. Es hat zuvor versucht, diesen Hardy zu argumentieren hatte als James Bond übernommen , sehr zu Daniel Craigs Bestürzung. Während Tom Hardy in den letzten Jahren einige große Rollen bekommen hat, gehört 007 nicht dazu. Es gibt einfach keinen Grund, sich diese Boulevardzeitung oder ihre Quellen anzuhören.

Unser Urteil

Gossip Cop hat festgestellt, dass diese Geschichte völlig falsch ist.