Ist Sarah Jessica Parker Vorbereitung auf ein von Netflix hergestelltes Produkt Sex and the City 3? Das behauptet eine Boulevardzeitung diese Woche. Gossip Cop hat das Gerücht untersucht und kann ausschließlich bestätigen, dass es falsch ist.

Parkers Sex and the City Co-Star Kim Cattrall machte 2017 Schlagzeilen, als berichtet wurde, dass a dritte Sex and the City Film war abgesagt worden


wegen ihrer Weigerung, sich anzumelden. Abgesehen von ein paar Geschichten, die die Details der verschrotteten Fortsetzung ausfüllten, gab es wenig Sex and the City Buzz seitdem.

Diese Woche jedoch die National Enquirer veröffentlichte einen Artikel, in dem behauptet wird, Parker sei in Gesprächen mit Netflix für einen anderen Film im Franchise, diesmal ohne Cattrall. Die Boulevardzeitung zitiert 'Quellen', die behaupten, dass die verbleibenden drei Hauptdarsteller der Serie, Parker, Cynthia Nixon und Kristin Davis, der Meinung sind, dass 'das Töten von [Cattralls] Samantha Jones-Charakter den Damen eine neue Lebensherausforderung stellen würde'.

Das scheint eine dunkle Wendung für ein Comedy-Franchise über Romantik zu sein, ist aber irrelevant Gossip Cop hat gelernt, dass die Geschichte erfunden ist. Ein Sprecher, der qualifiziert ist, für Parker zu sprechen, sagt uns in der Akte, dass die Geschichte 'falsch' ist. Obwohl Parker oft ihre Zuneigung zum Franchise zum Ausdruck bringt, wie bei ihrer jüngsten Carrie Bradshaw-inspirierte „Hello Lover“ -Absätze , das Sex and the City Die Besetzung gab 2017 klar an, dass kein dritter Film läuft . Seitdem gab es keine Aktualisierungen in den vertrauenswürdigen Fachpublikationen, die normalerweise diese Art von Nachrichten verbreiten.

Darüber hinaus scheint Parker derzeit mit anderen Arbeiten beschäftigt zu sein. Dazu gehört die Gestaltung ihrer Schuhlinie „SJP by Sarah Jessica Parker“, in der die Hello Lover-Pumps aus den Regalen fliegen. Sie ist auch mit ihrem Ehemann Matthew Broderick in einer Wiederbelebung des mit dem Tony Award ausgezeichneten Stücks Plaza Suite, Das Unternehmen startet vor dem Broadway in Boston und soll im April am Broadway eröffnet werden. Es ist klar, dass Parker ihre eigenen Projekte hat, bei denen es nicht darum geht, sich mit Netflix zusammenzutun Sex und die Stadt ohne eins.

Dies ist nicht das erste Mal, dass fiktive Gerüchte über das legendäre Franchise auftauchen. Im Jahr 2017 veröffentlichte HollywoodLife einen ähnlichen Bericht, in dem es heißt, Parker dränge darauf, mit a voranzukommen dritter Film ohne Cattralls Beteiligung . Das folgende Jahr, Star behauptet Parker tat sich mit Lena Dunham für einen Serienneustart zusammen .Im Januar 2019 wurde die National Enquirer schob das entgegengesetzte Gerücht zu dem, das sie jetzt veröffentlichen - das Cattrall überlegte, ob er sich für den dritten Film anmelden sollte . Gossip Cop entlarvte alle diese Behauptungen als falsch. Es tut uns leid, Sex and the City Fans - es passiert immer noch nicht.

Unser Urteil

Gossip Cop hat festgestellt, dass diese Geschichte völlig falsch ist.