Shawn Mendes ist schwer zu schlagen. Der amtierende Popstar hat Fans auf der ganzen Welt, die zu seinen Hits ziehen. Mit einer Stimme, die die Aufmerksamkeit eines jeden auf sich ziehen kann, ist leicht zu erkennen, warum Mendes ein Hotshot mit einer langen Karriere vor sich ist. Wie die meisten Künstler blickt Mendes zu vielen Musikern auf, die vor ihm gekommen sind. Was ein wenig überraschend sein mag, ist, dass er es schafft, sich selbst in seiner Konkurrenz inspirieren zu lassen.

Shawn Mendes 'epische Wiedergabeliste

Der kanadische Sänger enthüllte eine Wiedergabeliste mit seinen Lieblingsliedern. Die Liste enthielt einige weniger überraschende Songs. Mendes teilte mit, dass er Fanfavoriten wie 'Grenade' von Bruno Mars, das 2010 veröffentlicht wurde, 'Summertime Sadness' von Lana Del Rey, das 2012 veröffentlicht wurde, und 'The A Team' von Ed Sheeran, das 2011 veröffentlicht wurde, hört Auf seiner Liste standen auch einige seiner Lieder, die auf seiner standen Handschriftlich Album, wie 'This Is What It Takes'. Shawn Mendes nannte auch einen kanadischen Künstlerkollegen, den er zutiefst bewundert


:: Justin Bieber.

'Ich würde lügen, wenn ich nicht Justin Bieber sagen würde. Alles aus dem Meine Welt Album war mein Lieblingslied “, sagte der Mendes antwortete, nachdem er gefragt wurde, wer sein kanadischer Lieblingssänger sei .

Seine musikalischen Inspirationen stammen aus einigen Genres

Bei der Arbeit an seinem zweiten Studioalbum Erleuchten Der Sänger nannte einige der Stücke, die er nicht aufhören konnte zu hören. Ganz oben war Nick Jonas ''Touch', der kurz vor seinem zweiten Album herauskam. 'Ich war super von diesem Lied inspiriert' Mendes sagte auf Beats 1 .„Ich fand es so großartig, weil es komplett von diesem scheußlichen Gitarren-Lick angetrieben wurde, aber es war auch nur ein sehr verletzlicher Song. Es hat mich wirklich so berührt. ... Ich meine, das Lied heißt 'Touch', das wollte ich nicht, aber ich hoffe es gefällt euch. '

Wenn es um Tracks auf seinem Album ging, gab es eine Person, die eine entscheidende Rolle in seinem Sound spielte. Mendes gab an, dass sein Song 'Ruin' stark von John Mayers Hit-Single 'Gravity' inspiriert war. Der kanadische Sänger erklärte, dass er Musik schaffen wollte, die möglicherweise Freundschaften schließen könnte, was er sagt, dass „Gravity“ für ihn getan hat.

Shawn Mendes ging auf die Auswirkungen des Songs in seinem Leben ein und erklärte, dass das resultierende 'Ruin' das 'erste Gitarrensolo' war, das ich jemals selbst in einen Song aufgenommen habe. Es war 3 Uhr morgens, nachdem wir versucht hatten, drei Songs zu schreiben, die nicht wirklich funktionierten. Wir haben angefangen, dieses einfache Gitarrenriff zu spielen, und ich habe angefangen, das Ganze zu singen. “

Und was ihn wirklich dazu gebracht hat, Gitarre zu spielen, stellt er fest, dass Ed Sheeran, der auch auf seiner Playlist stand, dafür verantwortlich ist - insbesondere Sheerans „Gimme Love“ war ein wichtiger Teil seiner frühen Tage. „Dies ist das erste Lied, bei dem ich von Gitarre besessen war und wirklich mit Seele sang. Es hat mich völlig inspiriert, eine Gitarre zu nehmen und mir alles beizubringen, und wollte nicht aufhören, bis ich so gut war wie er in diesem Video “, erklärte Shawn Mendes. Es scheint, dass sich all diese harte Arbeit auf jeden Fall gelohnt hat!