Im letzten Jahr Gouverneur von New York Andrew Cuomo hat nationale Schlagzeilen für seine Führung während der gemacht Covid-19 Pandemie


. Ein Nebenprodukt seiner Medienpräsenz ist die plötzliche Legion von Fans ( einschließlich Chelsea Handler ) wer sieht ihn als Sexsymbol.

Einige sind überrascht zu erfahren, dass Cuomo 2019 eine langfristige Beziehung mit der Persönlichkeit des Food Network, Sandra Lee, beendet hat. Zuvor war er jedoch mit Robert Kennedys Tochter verheiratet Kerry Kennedy . Kennedy ist eine versierte Frau, die die Hälfte eines beeindruckenden Machtpaares ausmachte, aber leider trennte sich das Paar 2005.

Finden Sie heraus, was Andrew Cuomos Ex-Frau heute tut. Sie lebt vielleicht nicht in der Villa des Gouverneurs, aber sie beschäftigt sich ziemlich mit wichtigen Projekten.

Wer ist Kerry Kennedy?

Mary Kerry Kennedy wurde am 8. September 1959 in Washington DC geboren. Sie ist das siebte von elf Kindern von Ethel Skakel und dem ehemaligen New Yorker Senator Robert F. Kennedy. Sie war 4 Jahre alt, als ihr Onkel, Präsident John F. Kennedy, ermordet wurde, als sie 10 Jahre alt war. Ihr Vater erlebte das gleiche Schicksal und wurde vor einem Hotel in Los Angeles erschossen.

Jennifer Garner und Jennifer Lopez

Trotz des Verlusts von Familienmitgliedern durch solch gewalttätige Mittel beschloss Kennedy, ein Leben als ausgesprochener Anführer zu führen. Nach ihrem Bachelor-Abschluss an der Brown University und einem JD an der Boston College Law School wurde sie eine engagierte Menschenrechtsaktivistin.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Kerry Kennedy (@kerrykennedyrfk)

Seit 1998 ist Kennedy Präsident von Robert F. Kennedy Human Rights, einer Organisation, die 'mit lokalen Aktivisten zusammenarbeitet, um einen dauerhaften positiven Wandel in Regierungen und Unternehmen sicherzustellen'. Sie ist auch Vorsitzende des Amnesty International Leadership Council und nutzt ihre Stimme, um die Welt zu bereisen und auf verschiedene Menschenrechtsverletzungen aufmerksam zu machen.

Kennedy hat das Bewusstsein für unzählige Themen geschärft, konzentriert sich jedoch auf die Rechte der Frauen. Sie hat in über 60 Ländern gearbeitet und Aktionen inspiriert, um schreckliche Praktiken wie Ehrenmorde, sexuelle Sklaverei und häusliche Gewalt zu beenden.

Kerry Kennedy war über 15 Jahre mit Andrew Cuomo verheiratet

Am 9. Juni 1990 heiratete Kennedy Andrew Cuomo in der Kathedrale von St. Matthew the Apostle in Washington, DC. Das Ereignis war die amerikanische Version einer königlichen Hochzeit, die zwei mächtige - aber sehr unterschiedliche - politische Familien vereinte.

Steven Assanti Mein 600-Pfund-Leben

Zum Zeitpunkt der Hochzeit war Cuomo (Sohn des ehemaligen Gouverneurs Mario Cuomo) der Gründer von Housing Enterprise for the Less Privileged (HELP USA). Er war auch Vorsitzender der New York City Homeless Commission. Während ihrer Ehe diente er später als Minister für Wohnungsbau und Stadtentwicklung unter Präsident Bill Clinton .

Anscheinend wussten alle außer den Lovebirds, dass die Ehe zum Scheitern verurteilt war. Im Detail Vanity Fair Der Schriftsteller Michael Shnayerson schlug vor, dass die Arbeiter Cuomos und die privilegierten Kennedys ein grundlegendes Missverhältnis darstellten. 'Sie versuchen nur, Unterstützung zu leisten', erzählte ihm ein anonymer Insider von der Paarung.

Trotz ihrer Differenzen gelang es Cuomo und Kennedy, sich in Queens niederzulassen und drei Töchter zu haben: die Zwillinge Cara und Mariah (geb. 1995) und Matilda (geb. 1997). Ein Wendepunkt kam im Dezember 1997, als Kennedys Bruder Michael bei einem Skiunfall starb. Während die unmittelbare Familie sich bereit erklärte, privat zu trauern, gewährte Cuomo Interviews mit den Medien. Es schien ein Werbeschritt zu sein, der seinen eigenen Interessen diente.

wenn ein Mann nicht Schritt hält

'Der größte Teil der Familie war zu fassungslos, um Andrew bei seiner Rückkehr etwas zu sagen, aber Rory schaffte es zu fragen: 'Andrew, warum hast du das getan?'', Schrieb Shnayerson. 'Jemand musste es tun, antwortete Andrew.'

Trotzdem stand Kennedy bei seinem ersten Lauf für den Gouverneur von New York im Jahr 2002 an seiner Seite. Cuomo erging es nicht gut und schied am 11. September 2002 aus dem Rennen aus. Kennedy forderte eine Scheidung. Die Dinge wurden erst 2005 abgeschlossen, aber die Gewerkschaft mit dem Namen 'Cuomolot' war so gut wie vorbei.

Kerry Kennedy ist ein Menschenrechtsaktivist

Es wäre unfair, Kennedy nur als Cuomos Ex-Frau oder Erbin einer politischen Dynastie zu betrachten. Ihre Menschenrechtsarbeit hat den Wandel auf globaler Ebene beeinflusst. Speak Truth to Power, ein von ihrer Organisation entwickeltes Menschenrechtsbildungsprogramm, hat schätzungsweise 5,7 Millionen Schüler, Lehrer und Gemeindevorsteher erreicht.

2017 wurde sie auf dem 16. Weltgipfel der Friedensnobelpreisträger mit der Medaille für sozialen Aktivismus ausgezeichnet. Sie erhielt die Ehre 'Für ihre wirkungsvollen Bemühungen um Gemeinschaften auf der ganzen Welt als Ergebnis ihrer lebenslangen Hingabe für das Streben nach gleicher Gerechtigkeit, die Förderung der Grundrechte und die Darstellung der Rechtsstaatlichkeit.'

„Ich denke, Erwachsene sagen die ganze Zeit zu Kindern:‚ Sag einfach nein. Sagen Sie einfach, Sie möchten keinen rassistischen Witz hören. Sagen Sie Ihren Freunden einfach, dass es nicht schön ist, untereinander grausam zu sein “, sagte sie in einem Video für die Rockefeller Foundation. 'Das können wir Kindern nicht einfach sagen. Wir müssen sie ausrüsten. “

Was hinter dir liegt und was vor dir liegt, verblasst im Vergleich zu dem, was in dir liegt.

Weitere Informationen zu den Zielen von Robert F. Kennedy Human Rights finden Sie im gesamten Video:

Kerry Kennedy ist auch ein versierter Schriftsteller

Wenn Kennedy nicht mit Publikum auf der ganzen Welt spricht, verlässt sie sich auf die Kraft des Stifts, um Veränderungen anzuregen - und das ist es auch sehr lukrative Arbeit. Im Jahr 2012 wurde die Tägliche Post enthüllte, dass sie 50.000 Dollar für eine bezahlt wurde Huffington Post über Umweltschäden im ecuadorianischen Regenwald. Ihr wurde auch eine finanzielle Beteiligung am Ergebnis eines Gerichtsverfahrens gegen Chevron angeboten. Sollte die Ölgesellschaft für schuldig befunden werden, das Land beschädigt zu haben, würde Kennedy 40 Millionen Dollar aus einem Urteil in Höhe von 18 Milliarden Dollar verdienen.

Sie ist auch Autorin von zwei Büchern: Prominente Amerikaner sprechen jetzt über Veränderungen in der Kirche und die Suche nach Bedeutung (2008) und Robert F. Kennedy: Wellen der Hoffnung: Kerry Kennedy im Gespräch mit Staatsoberhäuptern, Geschäftsführern, Influencern und Aktivisten über die Auswirkungen ihres Vaters auf ihr Leben (2018).

Auf Nachfrage von Westchester Was sie den Lesern aus dem letztgenannten Buch entnehmen wollte, sagte sie: „Jeder kann auf seine Weise handeln. Diese Geschichten sind so unterschiedlich und persönlich, aber jede betont die Kraft, aufzustehen, der Macht die Wahrheit zu sagen und Teil einer positiven Veränderung in der Welt zu sein. “